kika inside

Ensaimada, die süsse Versuchung

Die Hefeschnecke Ensaimada ist ein beliebtes Frühstücksgebäck, nicht nur für Mallorquiner. Der Name Ensaimada stammt von dem Wort ’saïm’, was Schweineschmalz bedeutet. Dies ist nämlich eines der Zutaten. Es gibt Leute, die sagen, dass die ‘Väter’ der Ensaimadas die Araber waren, die diese Hefeschnecke im Jahre 909 mitbrachten. Die Zutaten sind Mehl, Eier, Zucker, Hefe, Milch und Schweineschmalz. Mit dem Teig wird eine Rolle geformt, die dann wie eine Schnecke zusammen gerollt wird. Wenn die Ensaimada fertig gebacken ist, wird sie mit Staubzucker bestreut. Einfach mal probieren. Nichts für Kalorienzähler!

Reisen: Mallorca

Ensaimada, die...

Die Hefeschnecke Ensaimada ist ein beliebtes Frühstücksgebäck, nicht nur für...mehr lesen

Nostalgie pur -...

Der Zug von Palma nach Sóller, auch als “Roter Blitz” bekannt, ist ein romatisches...mehr lesen

Zeit der...

Ab Mitte Januar beginnt auf Mallorca die Zeit der Mandelblüte. Die Mandelbäume sind...mehr lesen

Blick nach oder von...

Ich liebe Leuchttürme. Die kann ich nämlich schon von weitem sehen, wenn wir mit der...mehr lesen

Ballermann oder...

Ich weiß nicht so recht, aber irgendwie sieht es hier ziemlich laut aus. Natürlich...mehr lesen

Kika Snapshots

Kika-Traveldog als Magazin

Über Kika

Warum ich im Netz...

Frauchen und ich wollen dem Klischee vom Yorkshire-Schoßhund-Modewahn den Kampf ansagen...mehr lesen

Ich spreche die...

Wie taubstumme Menschen sind wir tauben Hunde zwar in der Lage, Laute von uns zu geben -...mehr lesen

Lautloser Start ins...

Geboren wurde ich im Sommer 2009 bei einer Züchterin in Österreich. Ich war der...mehr lesen

Frauchen und ich

Es war Liebe auf den ersten Blick, auch wenn ich damals nicht daran geglaubt habe, dass...mehr lesen

Ich schlafe auf dem...

Da Herrchen und Frauchen gerne reisen und generell viel unterwegs sind, habe ich das...mehr lesen

Woher mein Name...

Frauchen hatte schon immer ein ganz besonders großes Herz für Kinder, und deshalb...mehr lesen

Kika Snapshots

Kika-Traveldog als Magazin